Vollanzeige

Der Mensch in der Selbstorganisation : Kooperationskonzepte für eine dynamische Arbeitswelt / Olaf Geramanis, Stefan Hutmacher (Hrsg.)

Gesucht wurde mit: PPN=1684974968;, Treffer: 1


Katalogangaben
MedienartE-Book [E-Book]
SignatureBook
Titel Der Mensch in der Selbstorganisation : Kooperationskonzepte für eine dynamische Arbeitswelt / Olaf Geramanis, Stefan Hutmacher (Hrsg.)
PersonGeramanis, Olaf, 1967- [Verfasser/in]
Hutmacher, Stefan [Verfasser/in]
Körperschaft Springer Gabler (Firma)
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
VeröffentlichungWiesbaden ; [Heidelberg] : Springer Gabler, [2020]
© 2020
Umfang / Format 1 Online-Ressource (XVIII, 412 Seiten 20 Abb)
SpracheDeutsch
LandDeutschland
ISBN9783658270483
9783658270476 (Druck-Ausgabe)
Nummer1684974968 (K10Plus-Nummer)
Weitere AusgabeErscheint auch als Druck-Ausgabe: ¬Der¬ Mensch in der Selbstorganisation : Kooperationskonzepte für eine dynamische Arbeitswelt / Olaf Geramanis, Stefan Hutmacher (Hrsg.). - Wiesbaden ; [Heidelberg], [2020], © 2020
Schriftenreihe (uniscope. Publikationen der SGO Stiftung)
(Springer eBook Collection)
(Springer eBooks. Business and Economics)
Schlagwörter Business Strategy/Leadership
Leadership
Personnel management
Inhalt Status quo der Selbstorganisation – Selbstorganisation zwischen Individuum, Organisation und Gesellschaft -- Führung und Selbstorganisation – Der Stellenwert von Verantwortung und die Notwendigkeit von Führung -- Mensch und Selbstorganisation – Wie Individuen und Gruppen ihre Kooperation organisieren -- Digitalisierung und Selbstorganisation – Die Zukunft von Kommunikation und Kollaboration unter digitalen Bedingungen
Inhalt Dieses Fachbuch beschreibt in vier Teilen aus unterschiedlichen Blickwinkeln, wie sich neue Konzepte der Selbstorganisation und der Kooperation auf Menschen in Organisationen auswirken. Im Zentrum von Teil I steht der Status quo der Selbstorganisation zwischen Individuum, Organisation und Gesellschaft. Ist Arbeit tatsächlich komplexer und subjektiver geworden? Woran scheitern die sogenannten „menschlicheren“ Modelle? Um welche Werte ging und geht es eigentlich – bzw. inwiefern spielen Werte überhaupt eine Rolle? Teil II hinterfragt den Stellenwert von Verantwortung und die Notwendigkeit von Führung, während sich die Autoren in Teil III der Kooperation von Individuen und Gruppen widmen und untersuchen, inwieweit sich die unterschiedlichen Formen der Zusammenarbeit einer transformierten Arbeitswelt anpassen. Die zukünftige Entwicklung von Kommunikation und Kollaboration unter digitalen Bedingungen ist dann folgerichtig Gegenstand der Beiträge im abschließenden Teil IV. Die Stiftung der Schweizerischen Gesellschaft für Organisation und Management SGO sowie die Hochschule für Soziale Arbeit der Fachhochschule Nordwestschweiz unterstützten diesen Tagungsband. Die Herausgeber Prof. Dr. (phil.) Olaf Geramanis ist Dozent für angewandte Gruppendynamik und personenorientierte Beratung an der Fachhochschule Nordwestschweiz/Muttenz. Er ist außerdem in der Aus- und Weiterbildung im Bereich Beratung und Coaching, Change-Management und Modernisierung von Arbeitsprozessen tätig. Stefan Hutmacher, B.A. ist wissenschaftlicher Assistent an der Fachhochschule Nordwestschweiz/Muttenz, z.Zt. Master in Sozialer Arbeit - Schwerpunkt Soziale Innovation
Bitte klicken Sie für den Volltext-Zugriff auf den Link

Merkliste

Weitere Infos

Online Zugänge

ZugangURLHinweis zur URL
E-BOOK: Link zum Volltext - nur auf dem Campus verfügbar https://doi.org/10.1007/978-3-658-27048-3 Zugriff von allen im Hochschulnetz befindlichen Rechnern; Hochschulangehörige können auch über VPN von außerhalb des Campusnetzes zugreifen